Go Back
Drucken
No ratings yet

Schwarzwälder Kirsch im Glas

Materials

  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 60 g Zucker
  • 45 g bittere Schokolade
  • 45 g Butter
  • 23 g Weizenmehl
  • 1 Glas Sauerkirschen (ich hatte noch ungesüßte von Alnatura)
  • Zucker nach Belieben
  • 1 Schuss Alkoholisches (da war noch vom selbstgemachten Likör im Kühlschrank, Kirschwasser wäre auch eine Alternative)
  • 1 geh. TL Speisestärke
  • etwas Wasser
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 P. Vanillzucker
  • 1 P. Sahnsteif

Anleitungen

  • Butter und Schokolade über heißem Wasserbad schmelzen und gut verrühren. Derweil das Ei aufschlagen, dann Eigelb und Zucker unterrühren. Nach kurzem Abkühlen die Schoko-Butter-Mischung zugeben und ebenfalls unterrühren. Unter Zugabe von Mehl glatt rühren.
  • Masse auf ca. acht gefettete Weckgläschen verteilen und bei 180 ° C ca. zehn Minuten abbacken. Kalt stellen.
  • Kirschen abtropfen, Kirschaft auffangen. 250 ml des Kirschsafts aufkochen, Zucker und Likör zugeben und mit in Wasser aufgelöster Stärke binden. Kirschen dazugeben. Kurz andicken lassen. Kirschgelee auf die Schokoschicht geben. Einige Kirschen als Dekoration zurücklassen.
  • Sahne steif schlagen (Wer hätte das gedacht?!) und auf die Kirschschicht spritzen. Mit jeweils einer Kirsche und etwas geriebener Schokolade (Ich hatte die besagten Schokoherzchen übrig) garnieren.