Go Back
+ servings
Drucken
No ratings yet

Käse-Tortellini mit Pfifferling-Rahm

Yield: 2 Portionen
Autor: MrsFlax

Materials

  • 300 gram Pfifferlinge
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 100 gram roher Schinken
  • Olivenoel
  • 1 tbsp Butter
  • 1 tbsp Mehl
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Crème fraîche
  • 100 ml Sekt
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Parmigiano am Stück

Anleitungen

  • Pfifferlinge abbrausen (dabei möglichst sparsam mit Wasser umgehen!), putzen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Schwierig ist daran nur, weder die Pilze komplett aufzuweichen, noch den halben Wald (Tannennadeln, Eichhörnchenspucke, Waldboden) im Essen zu haben. Ich beschränke mich dabei auf ein Messer und etwas Wasser für die „unzugänglichen“ Stellen.
  • Frühlingszwiebeln fein hacken, Schinken in kleine Stückchen schneiden. Olivenoel in einer Pfanne leicht erhitzen, Butter darin schmelzen, Zwiebelröllchen und Schinkenwürfel zugeben und leicht bräunen. Pfifferlinge in die Pfanne geben und ca. fünf Minuten garen. Mit Mehl bestäuben. Sahne und Sekt angießen, kurz aufkochen lassen. Crème fraîche unterrühren und etwas einkochen lassen. Zuletzt frisch gehackte Petersilie zugeben und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  • Mit Pasta anrichten, etwas Parmesan darüber hobeln und mit Petersilie garnieren. Fertisch!