Go Back
Drucken
0 von 0 Bewertungen

Rinderschmortopf

Autor: MrsFlax

Materials

  • 500 g Rindergulasch
  • 5 kleine Schalotten
  • 2 Möhren
  • 2 Stengel Staudensellerie
  • Butterschmalz
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 14 kleine Champignons
  • 0,5 l trockener Rotwein
  • 400 ml Rinderfond
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1 Bouquet garni hier: Rosmarin, Thymian, Majoran
  • Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette
  • Petersilie gehackt

Anleitungen

  • Butterschmalz im Schmortopf erhitzen. Champignons von allen Seiten anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Ganze Schalotten, Möhren und Sellerieabschnitte in den Topf geben und von allen Seiten anrösten. Zuletzt angedrückte und geschälte Knoblauchzehen zugeben und mitgaren. Alles herausnehmen und beiseite stellen.
  • Rindergulasch (oder jedes andere gestückelte Schmorfleisch) portionsweise in den Topf geben. Eventuell nochmals Butterschmalz zugeben. Fleisch scharf von allen Seiten anbraten. Fleisch herausnehmen und beiseite stellen.
  • Bratensatz mit Rotwein lösen. Rotwein einkochen, bis vom halben Liter nicht mehr viel übrig ist. Der Boden sollte gerade noch so bedeckt sein. Alle vorher angebrateten Zutaten und das Bouquet garni in den Topf geben und mit dem Rinderfond ablöschen. Deckel drauf und etwa drei Stunden bei niedriger Hitze schmoren lassen.
  • Deckel abnehmen und so lange einkochen, bis der Sud eine hübsch soßige Konsistenz hat. Mit Salz, Pfeffer und Piment d'Espelette abschmecken, mit reichlich Petersilie bestreuen und servieren.