Go Back
Drucken
No ratings yet

Bœuf Miroton

Autor: MrsFlax

Materials

  • 800 g weich gekochtes Suppenfleisch vom Rind
  • 120 g Butter
  • 6 mittlere Zwiebeln
  • 6 Schalotten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 60 g Mehl
  • 1 Schuss Rotweinessig oder dunkler Balsamico
  • reichlich Tomatenmark
  • 800 ml Rinderbrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 250 g Käse gerieben - hier: Gruyère

Anleitungen

  • Auflaufform mit der Hälfte des Fleischs (entweder grob zerteilt oder in Scheiben geschnitten) auslegen. Beiseite stellen. Rinderbrühe in einer Kasserole erhitzen und warm halten.
  • Zwiebeln und Schalotten in Ringe schneiden. In einer tiefen Pfanne oder einem Topf die Butter auslassen und die Zwiebeln darin langsam glasig anschwitzen. Das kann ruhig eine Weile dauern. Wenn sie anfangen süßlich bis karamellig zu riechen mit dem Mehl bestäuben und dabei rühren. Tomatenmark zugeben und weiter rühren.
  • Mit dem Essig ablöschen und nach und nach mit der Brühe auffüllen. Dabei immer rühren. Einkochen lassen. Abschmecken.
  • Die Hälfte der Zwiebelmasse auf das Rindfleisch geben und verteilen. Mit einer zweiten Lage Fleisch bedecken und die restliche Zwiebelmasse darüber geben. Mit frisch geriebenem Käse bestreuen und bei 180°C Umluft im Ofen deponieren. Herausnehmen, wenn sich eine schöne Käsekruste gebildet hat.