Go Back
+ servings
Drucken
No ratings yet

Rettich mit Ziegenfrischkäsetörtchen und Salat

Yield: 3 Törtchen
Autor: MrsFlax

Materials

  • 1 chinesischer Rettich
  • Essig, Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Chili aus der Mühle
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • etwas Honig ich nahm meinen Löwenzahnhonig, in den ich Knoblauch und Rosmarin eingelegt hatte
  • Ziegenfrischkäse
  • Petersilie, Schnittlauch
  • 1 Schuss Sahne
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • 3 Blätterteigkreise in Vorspeisenringform
  • Salat was der Garten so hergibt (Rucola, Pflücksalat, Kräuter, Borretschblüten, Gewürztagetes, Ananassalbeiblüten...)
  • Balsamicoreduktion

Anleitungen

  • Rettich waschen, halbieren und eine Hälfte in sehr feine Stifte schneiden. Aus der anderen Hälfte mit dem Käsehobel oder dem Sparschäler dünne Stücke abhobeln.
  • Aus Öl, Essig, Zitronensaft, Honig und Gewürzen eine Marinade herstellen. Rettichstifte und -stücke getrennt marinieren und beiseite stellen.
  • Ziegenfrischkäse mit einer Gabel zerdrücken, mit der Sahne cremig rühren und gehackte Kräuter und Gewürze zugeben. Abschmecken. Kalt stellen.
  • Aus dem Blätterteig mit dem Vorspeisenring drei Kreise ausstechen, salzen, pfeffern und knusprig abbacken. Einen anschließend halbieren.
  • Die anderen beiden Kreise unten in die Ringe geben, flach drücken, Käsecrème darauf verteilen und glatt streichen. Wieder kalt stellen.
  • So. Jetzt geht es ans Anrichten. Salatblätter kurz durch die Balsamicoreduktion ziehen und auf den Teller legen. Blüten darauf verteilen.
  • Die marinierten Rettichstifte ebenfalls verteilen. Zuletzt die Ziegenkäsetörtchen aus den Förmchen drücken, jeweils mit einer halben Blätterteigscheibe und den marinierten Rettichspänen belegen, Eventuell etwas Basilikum dazu. Fertig!