Go Back
+ servings
Drucken
No ratings yet

Gebackene Süßkartoffeln & frische Feigen

Yield: 4 Portionen
Autor: "Jerusalem" von Yotam Ottolenghi & Sami Tamimi

Materials

  • 4 kleine Süßkartoffeln etwa 1 kg
  • 5 EL Olivenöl
  • 40 ml dunkler Balsamico
  • 20 g Zucker
  • 12 Frühlingszwiebeln der Länge nach halbiert und in vier Zentimeter lange Stücke geschnitten
  • 1 rote Chili in feine Ringe geschnitten
  • 6 frische, reife Feigen etwa 240 g
  • 150 g weicher Ziegenfrschkäse zerkrümelt
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer

Anleitungen

  • Den Backofen auf 240°C vorheizen.
  • Die Süßkartoffeln waschen, der Länge nach halbieren und die Hälften in jeweils drei Spalten schneiden. In einer Schüssel mit drei Esslöffeln Olivenoel, zwei Teelöffeln Salz und etwas Pfeffer vermischen. Die Spalten mit der Schale nach unten auf einem Backblech verteilen und 25 Minuten im Ofen rösten, bis sie weich sind (sie dürfen aber nicht zerfallen). Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.
  • Den Balsamico in einem kleinen Topf mit dem Zucker aufkochen.Die Wärmezufuhr verringern und die Mischung zwei bis vier Minuten köcheln lassen, bis sie eindickt. Sobald der Essig die Konsistenz von sehr flüssigem Honig hat, den Topf vom Herd nehmen. Die Reduktion dickt beim Abkühlen noch weiter ein. Wird sie zu dick, mit etwas Wasser verdünnen, bevor sie über das Gericht geträufelt wird.
  • Die Kartoffeln auf einer Servierplatte anrichten. Das restliche Oel in einem kleinen Topf erhitzen. Frühlingszwiebeln und Chilischote hineingeben und bei mittlerer Hitze vier bis fünf Minuten unter Rühren anbraten, dann mit dem Oel auf den Süßkartoffeln verteilen. Die Feigen zwischen den Kartoffelspalten anordnen, das Ganze mit der Balsamicoreduktion beträufeln, nach Belieben den Käse darüberstreuen. Das Gericht lauwarm servieren.