Go Back
Drucken
No ratings yet

Mangoldkuchen mit Kräutern

Autor: "Jerusalem" von Yotam Ottolenghi & Sami Tamimi

Materials

  • 2 EL Olivenöl plus etwas zum Bestreichen
  • 1 große Zwiebel gewürfelt
  • 500 g Mangold Stiele und Blätter getrennt in schmale Streifen geschnitten
  • 150 g Staudensellerie in schmale Streifen geschnitten
  • 50 g Frühlingszwiebeln gehackt
  • 50 g Rucola
  • 30 g glatte Petersilie gehackt
  • 30 g Minze gehackt
  • 20 g Dill gehackt
  • 120 g Anari oder Ricotta zerkrümelt
  • 100 g reifer Cheddar gerieben
  • 60 g Feta zerkrümelt
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 2 Eier
  • 1/3 TL Salz
  • 0,5 TL grob gemahlener Pfeffer
  • 0,5 TL Zucker
  • 250 g Filoteig

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  • In einer großen, hohen Pfanne zwei Esslöffel Olivenoel erhitzen und darin die Zwiebel acht Minuten bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Mangoldstiele und Sellerie hinzufügen und vier Minuten unter gelegentlichem Rühren braten. Die Mangoldblätter dazugeben und weitere vier Minuten bei mittlerer bis starker Hitze zusammenfallen lassen. Frühlingszwiebeln, Rucola und Kräuter hinzufügen und zwei Minuten mitgaren. Den Pfanneninhalt in einem Sieb abkühlen lassen.
  • Die Mangoldmischung gut ausdrücken und in einer Schüssel mit den drei Käsesorten, Zitronenschale, Eiern, Salz, Pfeffer und Zucker vermengen.
  • Ein Filo-Teigblatt (es sollte so groß sein, dass man den Boden und Rand einer ofenfesten Form mit 22 Zentimetern Durchmesser damit auskleiden kann und noch etwas Teig überhängt) auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit Olivenoel bepinseln. Ein zweites Teigblatt darauflegen und ebenfalls mit Oel bestreichen. Auf diese Weise fünf Teigblätter aufeinanderschichten. Eine ofenfeste Form damit auskleiden, die Kräutermischung auf dem Boden verteilen. Überstehenden Teig zurückschneiden und nach innen umklappen.
  • Erneut fünf Teigblätter mit Oel bepinseln, aufeinanderschichten und auf die Füllung legen. Den Teig etwas zusammendrücken, sodass eine unebene Oberfläche entsteht. Überstehenden Teig wegschneiden, die Teigränder gut zusammendrücken. Den Kuchen großzügig mit Oel bestreichen, 40 Minuten goldbraun backen und warm oder mit Zimmertemperatur servieren.