Go Back
Drucken
No ratings yet

Pierogi

Autor: MrsFlax

Materials

für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz gestrichen
  • 1 TL Öl
  • 100 ml warmes Wasser

für die Füllung:

  • 300 g Kartoffeln mehlig kochend
  • 100 g Quark gut abgetropft
  • 50 g Frischkäse
  • 2 Schalotten
  • 6 mittlere Champignons
  • Butter
  • schwarzer Pfeffer davon reichlich

zum Anbraten:

  • Butter
  • 4 mittlere Champignons
  • 2 Schalotten

Anleitungen

  • Kartoffeln schälen und kochen. Ausdampfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
  • Quark in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  • Aus den Teigzutaten einen geschmeidigen Teig herstellen, eine halbe Stunde ruhen lassen.
  • Für die Füllung die Zwiebeln und Champignons fein hacken und in der Butter anschwitzen.
  • Mit dem Quark und dem Frischkäse zur Kartoffelmasse geben. Verrühren. Mit reichlich schwarzem Pfeffer abschmecken. Und jetzt: Nur abschmecken!!! Löffel weg!!!
  • Den Teig nochmals verkneten und dünn auswalzen. Mit einem Glas oder Vorspeisenring Kreise ausstechen, Füllung hineingeben, umklappen und halbmondförmig schließen. Mit einer Gabel rundum andrücken.
  • Butter auslassen, restliche Zwiebeln und Champignons ebenfalls fein würfeln und anschwitzen.
  • Pierogi in heißem Salzwasser ziehen lassen, herausnehmen und in die Pfanne mit den Zwiebel- und Champignonwürfeln geben. Kurz mitbraten.