Go Back
+ servings
Drucken
5 von 1 Bewertung

Beignets

Yield: 30 Stück

Materials

  • 110 g Wasser lauwarm
  • 110 g Milch lauwarm
  • 30 g Butter auf Zimmertemperatur
  • 1 Ei Größe L
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 50 g Zucker
  • 12 g Salz
  • 480 g Weizenmehl Type 405
  • 2 TL Trockenhefe
  • neutrales Pflanzenöl zum Ausbacken
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  • Wasser, Milch und Butter in einem Topf bei kleiner Hitze auf dem Herd erwärmen und verrühren.
  • Zusammen mit den restlichen Zutaten in die Schüssel der Küchenmaschine geben und zu einem weichen, glatten Teig kneten lassen.
  • Schüssel abdecken und den Teig für eine Stunde gehen lassen, bis er sich etwas im Volumen vergrößert hat. Vorsichtig entgasen - mit den Händen die Luft heraus drücken. Anschließend in eine geölte Schüssel geben und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  • Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auf eine leicht geölte Arbeitsfläche geben und zu einem etwa 35 mal 25 Zentimeter grosses Rechteck ausrollen. Ecken etwas spitz ziehen, um weniger Verschnitt zu haben.
  • Teig in Quadrate von etwa fünf Zentimetern Seitenlänge schneiden. Öl in eine hohe Pfanne oder einen Topf geben. Das Öl muss so hoch stehen, dass die Beignets schwimmend ausgebacken werden können. Öl auf 180°C erhitzen.
  • Immer so viele Teigquadrate in das heiße Öl geben, dass sie nicht überlappen. Beignets etwa eine Minute fritieren, dann mit einer Zange wenden und nochmals eine Minute fritieren, bis sie aufgegangen und ringsum goldbraun sind.
  • Beignets mit einer Zange aus dem Öl nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Nacheinander alle Beignets fritieren. Nach dem Auskühlen mit sehr viel Puderzucker bestäuben. Warm essen!