Go Back
+ servings
Drucken
No ratings yet

Rinderfilet, Kartoffelgratin & Whisky-Pfeffer-Sauce

Yield: 2 Portionen
Autor: MrsFlax

Materials

für das Fleisch:

  • 2 Scheiben Rinderfilet Größe je nach Hunger - auf Raumtemperatur! Unbedingt rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen!
  • Butterschmalz zum Anbraten
  • Salz, schwarzer Pfeffer

für die Sauce:

  • Olivenöl und Butter zum Anschwitzen
  • 2 Schalotten gewürfelt
  • 1 Frühlingszwiebel in Ringen
  • 1 Zehe Knoblauch gerieben
  • 400 ml Rinderbrühe
  • 1 TL rosa Pfefferbeeren plus ein paar zum Anrichten
  • 50 ml Sahne
  • 2 EL Single Malt hier: ein Glenfarclas 105 Cask Strength
  • Salz zum Abschmecken

für die Kartoffelgratins:

  • 4 größere Kartoffeln geschält und in feine Scheiben gehobelt
  • 50 g Butter ausgelassen
  • 30 g Bergkäse fein gerieben
  • Salt, schwarzer Pfeffer

Anleitungen

Kümmern wir uns erst einmal um die Gratins...

  • Butter bei geringer Hitze auslassen. Käse sehr fein reiben. Kartoffeln hobeln. Alles zusammen in eine Schüsel geben, salzen und vermischen.
  • Zwei Vorspeisenringe fetten und in eine Aufflaufform stellen. Kartoffeln auf die Ringe verteilen.
  • Bei 200° Ober-/Unterhitze abbacken, bis sie oben goldbraun und innen gar sind.

Jetzt zur Sauce, Schätzchen!

  • Olivenöl und Butter in einem Topf erhitzen. Bei mittlerer Hitze den Knoblauch und die Zwiebeln darin etwa fünf Minuten glasig anschwitzen. Mit der Bühe ablöschen.
  • Nun alles etwa auf die Hälfte einreduzieren lassen, durch ein Sieb passieren und zurück in den Topf geben. Sahne, Whisky und Pfefferkörner zugeben und nochmals etwas einreduzieren lassen. Abschmecken - eventuell salzen. Warm halten.

Zuletzt das Fleisch

  • Gusspfanne stark erhitzen. Butterschmalz hineingeben. Wenn das Fett ebenfalls heiß ist, Fleisch hineingeben.
  • Von jeder Seite etwa vier Minuten scharf anbraten. Je nach gewünschtem Gargrad eventuell noch einmal kurz nachbraten. Auf einen Teller geben und bei 60 bis 70° im Ofen entspannen lassen. Mir wär's zu heiß - dem Fleisch gefällt's!
  • Ausgetretenen Fleischsaft in die Sauce rühren. Fleisch auf der Sauce mit dem Gratins anrichten.