Drucken
0 von 0 Bewertungen

Fregula Sarda al Pomodoro

Materials

  • 200 gram Fregula Sarda (hier: Tostata)
  • Olivenöl zum Anschwitzen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Schuss trockener Weißwein
  • 200 ml passierte Tomaten (hier: selbstgemachte Passata mit Kräutern)
  • 10 Cocktailtomaten
  • 600 ml Rinderbrühe (Mengenangabe als Richtwert)
  • Salz, Pfeffer
  • frische Petersilie, frischer Basilikum
  • Parmesan

Anleitungen

  • Kurz vorab: Ich habe die Fregula in Angriff genommen, wie ich sonst ein Risotto in Angriff nehme. Es funktionierte hervorragend.
  • Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken und in etwas Olivenöl glasig anschwitzen. Fregula zugeben und kurz mit anschwitzen. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Kurz einköcheln lassen.
  • Passata und Brühe zugeben und weiter - unter gelegentlichem Rühren - einköcheln lassen. Zwischendurch probieren. Die Fregula soll am Ende al dente sein.
  • Kurz vor dem Servieren Kräuter und Tomaten hacken und zugeben. Parmesan reiben und zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Darauf gab es Fleischbällchen aus Bratwurstbrät. Kurz angebratene Salsicciascheiben oder Bällchen aus frischer Salsiccia passen auch perfekt.