Drucken
0 von 0 Bewertungen

Offene Ravioli mit Pilzcrème, Pilzen und Milchschaum

Autor: MrsFlax

Materials

Pastateig nach "Laurenz"-Rezept:

  • 300 g Mehl
  • 250 g Pastamehl
  • 230 g Eigelb
  • 80 g Eiweiß
  • 10 g ausgelassene Butter

Milchschaum:

  • 10 g Wasser
  • 250 ml Milch
  • Salz, Pfeffer

Champignoncrème:

  • 1 kg Champignons
  • 250 g Schmand
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • angedrückte Knoblauchzehen

Angebratene Pilze:

  • Pilze nach Wahl
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Topping:

  • etwas Zitronenabrieb
  • Rucola

Anleitungen

  • Pastateig zubereiten: Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und zwei Stunden kühl stellen. Anschließend auswalzen und ausstechen.
  • Champignoncrème zubereiten: Pilze putzen, Stiele entfernen. Mit Öl, Salz, Pfeffer und zerdrückten Knoblauchzehen in einer Schüssel marinieren. Auf einem Backblech verteilen und bei 180°C etwa zehn Minuten backen. Alles mit dem Schmand zu einer glatten Masse aufmixen. In einen Spritzbeutel füllen.
  • Pastateigstücke in Salzwasser garen.
  • Milchschaum herstellen: Alle Zutaten in einem Topf erhitzen und mit dem Pürierstab aufschäumen.
  • Pilte anbraten: Pilze in mundgerechte Stücke schneiden und portionsweise in Öl kurz scharf anbraten. Alle zusammen in die Pfanne geben und abschmecken.
  • Topping: Rucola fritieren.
  • Bestandteile zusammenfügen: Pastastück(e) anrichten, Pilzcrème daraufspritzen, Champignons darauf verteilen, weitere(s) Stück(e) Pastateig auflegen. Milchschaum rundum verteilen. Fritierten Rucola darüber geben.
  • Ich habe den Rucola - mangels Rucola - am betreffenden Abend weggelassen, dafür aber etwas angebratene Chorizo und geschmorte Tomaten zugegeben.