Go Back
Drucken
No ratings yet

Lachs mit Safransauce

Autor: MrsFlax

Materials

  • 2 Stücke Lachsfilet (ca. 400 g)
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • Nudeln (z.B. Tagliatelle)
  • 1 große Schalotte
  • etwas Butter
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 200 ml Fischfond
  • 200 ml Sahne
  • 10 Safranfäden
  • etwas Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Estragon (da Winter, leider in diesem Haushalt nur getrocknet vorhanden)

Anleitungen

  • Für die Safransoße die Schalotte fein würfeln und in Butter glasig andünsten. Mit Weißwein ablöschen und ca. fünf Minuten einköcheln lassen. Fischfond, Safran und Sahne zugeben und ordentlich reduzieren lassen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Estragon und Zitronensaft abschmecken.
  • Währenddessen Lachs von Haut und Fett „befreien“, salzen und pfeffern. Ab damit in die Pfanne! Von einer Seite (ich nehme immer die Ex-Hautseite, da liegt der Fisch besser auf) anbraten, bis das Filet zur Hälfte von außen nicht mehr glasig aussieht. Dann wenden und bei ausgeschalteter Herdplatte (in einer etwas dickeren Pfanne) von der anderen Seite langsam weiter garen lassen. Derweil Nudelwasser aufsetzen und Nudeln kochen. Lachs mit Nudeln anrichten und Safransoße daraufgeben.
  • Unkompliziert, flott gemacht und sehr lecker!