Go Back
Drucken
No ratings yet

Schokoladen-Tiramisù

Materials

  • 65 g bittere Schokolade (70 %)
  • 60 g weiche Butter
  • 20 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier, getrennt
  • 90 g Zucker
  • 65 g Mehl
  • 1 Tasse starker Kaffee
  • 2 EL (30 ml) Marsala
  • 3 Eigelb
  • 65 g Zucker
  • 230 g Mascarpone
  • 125 ml Sahne
  • 15 ml Marsala

Anleitungen

  • Zubereitung Kuchen: Ofen auf 180 ° C vorheizen. Schokolade im Wasserbad schmelzen und beiseite stellen.Butter, Puderzucker und eine Prise Salz schaumig rühren. Eigelbe nach und nach einrühren. Geschmolzene Schokolade zugeben.
  • Eiweiße aufschlagen, Zucker nach und nach zugeben, zu Eischnee schlagen. Ein Drittel des Eischnees vorsichtig unter die Schokoladenmischung ziehen. Restlichen Schnee und gesiebtes Mehl unterheben.
  • Laut Originalrezept kommt der Teig jetzt in eine gefettete 24er Springform. Ich habe ihn auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verstrichen und bei 180 ° C ausgebacken. Dann: Vorsicht! Nicht zu trocken werden lassen.
  • Zubereitung Crème: Eigelbe mit Zucker aufschlagen. Mascarpone und Alkohol zugeben. Masse glatt rühren. Sahne steif schlagen und unter die Mascarpone-Mischung heben.
  • Zubereitung Tiramisù: Für die im Rezept angegebene Fertigstellung in der Form Kuchen in der Mitte teilen, sodass zwei Böden entstehen. Erste Hälfte in die Form legen und mit der abgekühlten Kaffeemischung tränken. Hälfte der Mascarpone-Mischung darauf verteilen und glatt streichen. Danach zweite Hälfte tränken, auf die Mascarpone geben und wieder mit Mascarpone bedecken. Kühlzeit: mindestens sechs Stunden, besser über Nacht.
  • Für meine Gläschen Variante pro Glas ein passendes Kuchenstück ausschneiden (geht mit etwas Geschick recht flott), ins Gläschen drücken, mit einem guten Esslöffel Kaffee-Marsala-Mischung tränken. Jeweils einen guten Esslöffel Mascarpone-Crème darauf geben und wieder mit einem passenden Biskuit-Stück bedecken. Dieses durchfeuchten wie vorher, wieder Crème drauf, wieder Kuchen, wieder Crème. Zuletzt nach Belieben garnieren.