Go Back
Drucken
No ratings yet

Kräuter-Crêpes

Materials

  • 60 gram Mehl
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 tbsp frische, gehackte Kräuter
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 0.5 kleine, neue Kartoffel
  • 30 gram geklärte * Butter

Anleitungen

  • Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde bilden. Ein Drittel der Milch, die Eier, eine Prise Salz und etwas Pfeffer zugeben. Behutsam zu einem glatten Teig verrühren; dann de restliche Milch unterrühren. Den Crêpeteig mit Frischhaltefolie bedecken und mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Die Kräuter erst unmittelbar vor dem Backen unter den Teig ziehen.
  • Zum Backen der Crêpes eine 26 bis 30 Zentimeter große Pfanne heiß werden lassen. Die halbe Kartoffel an der runden Seite mit einer Gabel aufspießen, in die geklärte Butter tauchen und mit der flachen Seite über den Pfannenboden streichen, um ihn zu fetten.
  • Den Teig kurz durchrühren und soviel Teig in die Pfanne schöpfen, dass der Boden eben bedeckt ist. Etwa eine Minute rasch garen, die Crêpe wenden und von der anderen Seite eine knappe Minute backen. Alle Crêpes auf diese Weise ausbacken und auf einem Teller stapeln. Dazwischen gefettetes Pergamentpapier legen, damit sie nicht zusammenkleben.
  • * Butter klären: Die Butter ganz langsam schmelzen lassen. Mit einer Kelle das klare Butterfett abschöpfen und durch ein Tuch passieren. Den milchig-weißen Bodensatz zurücklassen.