Go Back
Drucken
No ratings yet

Tarte au Citron Meringuée

Autor: MrsFlax

Materials

für den Mürbeteig:

  • 125 g Butter auf Zimmertemperatur
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 250 g Weizenmehl

für die Zitronenmasse:

  • 2 große unbehandelte Zitronen
  • 125 g Puderzucker
  • 200 ml Sahne
  • 5 Eier

für den Baiserdeckel:

  • 2 frische Eiweiße
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Zucker

Anleitungen

  • Für den Teig Butter, Puderzucker und Salz mit den Knethaken des Handrührers verkneten. einarbeiten. Mehl zugeben und unterkneten. Teig platt drücken und in Frischhaltefolie für zwei Stunden kalt stellen.
  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine gefettete Tarteform (Springform geht auch) legen. Boden und Rand der Form mit dem Teig auslegen und gut andrücken. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  • Im vorgeheizten Ofen auf der unteren Schiene etwa 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen. Den Ofen auf 140 Grad stellen.
  • Von zwei Zitronen Schalen mit der Reibe entfernen. Saft von allen Zitronen auspressen - Saftmenge: etwa 150 ml. Zitronensaft, Zucker und Sahne verrühren. Eier verquirlen und mit den Zesten unterheben. Füllung in den Tarteboden gießen, etwa vierzig Minuten abbacken. Herausnehmen und auf einem Rost auskühlen lassen.
  • Eiweiße und Salz steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Eischnee auf der vorgebackenen Creme verteilen und Spitzen formen, indem man diese mit der Rückseite eines Löffels nach oben zieht.
  • Gaaanz kurz (!) unter den vorgeheizten Backofengrill geben, bis die Spitzen gebräunt sind.