Go Back
Drucken
No ratings yet

Rindsgulasch

Autor: frei nach Franz Keller

Materials

  • 800 g Rindfleisch aus der Oberschale
  • 800 g Zwiebeln
  • Butterschmalz
  • 3 Knoblauchzehen
  • 130 g Tomatenmark
  • 1 EL Paprika, scharf (hier: Pimentón de la Vera)
  • 1 EL Paprika, edelsüß (hier: azoranisches Pimentão doce)
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL getrockneter Wildthymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Salz
  • 400 g Tomaten (hier: ein Glas Ofentomaten aus dem eigenen Garten)
  • 250 g meiner selbst eingekochten scharfen Paprika (ersatzweise: zwei Paprikaschoten, eine rot und eine grün)
  • 400 ml trockener Rotwein
  • 1 große Karotte
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 l Rinderfond
  • l Gemüsefond
  • 200 g Saure Sahne
  • Smoked Tabasco Chipotle nach Belieben
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Rindfleisch und Zwiebeln sehr fein würfeln. Zwiebelwürfel in Butterschmalz goldbraun anbraten. Fleisch zugeben und bei starker Hitze fünf Minuten scharf anbraten.
  • Tomatenmark zugeben und ebenfalls etwa eine Minute mit anrösten. Knoblauch, Gewürze, Paprika und Tomaten zugeben und unter Rühren eine weitere Minute anrösten. Mit Rotwein ablöschen und diesen fast vollständig einkochen lassen.
  • Möhre und Kartoffeln sehr fein würfeln. Zusammen mit dem Fond zugeben. Etwa drei Stunden bei offenem Deckel und mittlerer Hitze schmoren lassen. Ab und an umrühren.
  • Zuletzt zwei Suppenkellen Soße abschöpfen und mit der Sauren Sahne aufrühren. Wieder zugeben. Einrühren. Suppe mit dem Tabasco und evtl. Mit Salz und Pfeffer (eher unnötig) abschmecken.