Am kommenden Morgen wachten wir bei strahlend blauem Himmel auf. Da es sich um einen Sonntag handelte – noch dazu um den 06. Januar, an dem die spanischen Kinder endlich ihre Weihnachtsgeschenke bekommen! – hatte die Tauchbasis geschlossen. Des Gatten Tauchgang fiel also aus. Ebenso mein gemütlich zu vertrödelnder Morgen unter dem Kaktus. Eine nicht ganz einfache Situation. weiterlesen

Es ist geschafft! Ein recht anstrengendes Jahr ist Geschichte. Deutlich rauschender wäre der Jahresausklang verlaufen, wenn ich am vergangenen Wochenende im Lotto gewonnen hätte. Habe ich aber nicht. Die Tippgemeinschaft mit den KollegInnen war in 2018 nicht wirklich erfolgreich. Und das, obwohl wir es wirklich alle zusammen mehr als verdient gehabt hätten. Dann halt im Neuen Jahr… weiterlesen

Das Festgelage ist vorbei. Die Gläser und Teller stehen wieder alle in den Schränken. Um ganz ehrlich zu sein ging das flotter als erwartet. Und flotter als MIT Spülmaschine. Der Gatte und mein Schwager wuschen freiwillig nach jedem Gang das Geschirr ab. So blieb das übliche Day-After-Chaos fast völlig aus. Den Rest haben wir heute morgen dann auch noch erledigt. Fertisch! weiterlesen

…morgen back‘ ich, übermorgen hol‘ ich mir der Königin ihr Kind“. Oder so ähnlich. Ich habe allerdings mittlerweile den Überblick über den aktuellen Tag verloren. Aber das ist irgendwie auch egal. Bevor ich es vergesse: Fröhliche Weihnachten allerseits! weiterlesen