Da isses also!

Das vielfach erwähnte Schlafsofa für mein Zimmer ist heute eingetroffen. Modell „Luna“ von Reposa in anthrazit macht sich richtig gut an der freien Wand. Auf den Fotos – edit: die ich nach zehn Jahren leider nicht mehr finde 😀 – sieht es sehr viel heller (und irgendwie auch viel glänzender) aus, als es wirklich ist. Der Blitz… Es folgen bei Gelegenheit Fotos bei Tageslicht.

Äußerst bequem ist es zudem. Ich bin begeistert. Die Anlieferung verlief auch problemlos – bis auf die Tatsache, dass das Navi des Lieferanten mal wieder unsere Straße nicht fand. Max half am Telefon nach, und so war das auch kein unüberwindbares Hindernis mehr.
Jetzt sollte es keine Probleme mehr geben, was kuschelige Dr.-House-Abende und Übernachtungen (Tine! Janett! Wann?!) angeht.

Ansonsten verlief der heutige Tag erschreckend ereignislos. Was will man bei 9 1/2 Stunden Arbeitszeit – nur unterbrochen von einem Rewe-Einkauf in der Mittagspause – auch erwarten?

Zu weiteren Laufpunkten kam es nicht mehr, zumal der Bauherr auch erkältungstechnisch stark angeschlagen ist und deshalb als Begleitung im Dunkeln ausfiel. Morgen liegt allerdings wieder ein Heike-Lauf an.

Und da auf morgen ein sehr ausgedehntes Vier-Tage-Wochenende folgt, werde ich – schon um der Birillo-Bella-Urco-Schmach wegen – bemüht sein, deutlich nachzulegen. Frauchen macht das schon, Piti!

So. Und jetzt werde ich mich um einen Bauherren-Termin bei Dr. House bemühen (Es ist Dienstag!) – auch wenn der ihn nicht wirklich konsultieren will. Pah!

4 Kommentare

  1. Ich hab‘ doch volles Vertrauchen in mein Frauchen. ^^

    Mit dem Bauherrn können wir dieses Jahr auch zufrieden sein, da sind ein paar Tage Auszeit zu verschmerzen. Gute Besserung!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.