Next Exit Fastenzeit

Morgen ist Aschermittwoch, heute gilt’s! Und wie steht in der aktuellen „Lecker Bakery“ so schön als Vorwort zum „Lecker im Schokoladenhimmel“-Kapitel? Genau: „Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Broccoli“. Entschuldigung angenommen!

Wer Schokolade mag, liegt mit diesem Kuchen absolut richtig. Viel schokoladiger geht es nicht. Im Originalrezept werden dem Teig noch geröstete Macadamias untergejubelt. Auf die habe ich verzichtet, da ich ansonsten nochmal hätte einkaufen müssen. Und der Tag war anstrengend genug.

Nachdem ich am Vormittag telefonisch mehrfach auf völlig verständnislose Kunden getroffen und anschließend mit Heike zwei Stunden durch den Gonsenheimer Wald gerannt war, hatte ich mir dieses Körper- und Seelen-Schokopflaster echt verdient.

Hier das Originalrezept („Lecker Bakery“ Special 01/2013, Seite 25):

Double Choco Cake mit Macadamia

Ähnliche Beiträge

Zutaten

  • 150 g Butter plus etwas mehr
  • 180 g Mehl plus etwas mehr
  • 75 g Mandeln (ohne Haut)
  • 75 g Macadamiakerne
  • 250 g Edelbitterschokolade (70% Kakaoanteil) - 175 g + 75 g
  • 4 mittlere Eier
  • 1 TL Backpulver, gehäuft
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Puderzucker
  • 10 g Kakao
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse (zimmerwarm)

Zubereitung

  • Eine Springform fetten und mit Mehl ausstäuben. Mandeln und Macadamianüsse grob hacken. In einer Pfanne ohne Fett unter Wenden rösten. Herausnehmen und auskühlen lassen. Backofen vorheizen (150°C Umluft / 175°C Ober-/Unterhitze).
  • Für den Teig 175 g Schokolade hacken. Mit 150 g Butter im Wasserbad schmelzen, kurz abkühlen lassen. Eier verquirlen. 180 g Mehl und Backpulver mischen. Zucker, Vanillezucker, geröstete Nüsse, Salz, Eier und flüssige Schokobutter zur Mehlmischung geben. Mit den Schneebesen des Rührgeräts zu einem glatten Teig verrühren. In der Form glatt streichen. Im heißen Backofen ca. 25 Minuten backen (Kuchen soll innen noch leicht feucht sein). Herausnehmen und in der Form auskühlen lassen.
  • Für das Schokofrosting 75 g Schokolade hacken. Im heißen Wasserbad schmelzen und kurz abkühlen lassen. Puderzucker und Kakao in eine Schüssel sieben. Frischkäse zugeben. Mit den Rührbesen des Rührgeräts ca. eine Minute cremig rühren. Flüssige Schokolade esslöffelweise unterrühren. Kuchen aus der Form lösen. Rundherum mit Frosting einstreichen. Mindestens 30 Minuten kalt stellen.

So. Und jetzt schnappe ich mir erstmal ein Stück!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.