Singvogelfreier Samstag

Das war heute ein absolut ereignisloser, aber nichtsdestotrotz äußerst angenehmer Samstag. Abgesehen von dem Augenblick, als Max’ Chef mich in den Kuhschlappen an die Tür geklingelt hat, verlief er auch ohne peinliche Zwischenfälle.

Ein Schlafsofa fürs Gästezimmer wurde auch gefunden: “Luna” von Reposa. In anthrazit stand es bei Mam Limited. Da haben wir zugeschlagen. Es wird nächste Woche angeliefert werden.

Besuch an meiner Vogelfutterstelle gab es heute gar keinen. Oder höchstens heimlichen. Nicht mal die Elster hat sich blicken lassen! Frechheit!!! Der Bauherr vermutet, dass meine Zielgruppenvögel derzeit noch “Premiumfutter” abseits meines Galgens finden. Es ist deutlich zu warm. Wenn es kalt wird, werden sie schon kommen – die kleinen Biester!

Und dann werden sie betteln, dass ich ihnen etwas hinlege. Mal sehen, ob ich dann noch in Stimmung bin *harhar*

Bei Einbruch der Dunkelheit begab ich mich dann noch zu einigen frühen Weihnachtseinkäufen in die hessische Landeshauptstadt. Details verrate ich natürlich nicht. Bin ja eh nur die Assistentin des Christkinds. Immerhin scheine ich mit der diesjährigen Strategie anstrengenden Last-Minute-Panikkäufen in den letzten Tagen vor Weihnachten zu entkommen.

Ansonsten gibt es heute weder Erlebnisse, noch Erkenntnisse noch Bemerkenswertes zu berichten. Ich geh’ dann mal zum Fußball vor die Glotze. Allez les Bleus!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.