Wie doof…

… kann man eigentlich sein?! Gerade an einem Montag Morgen im Büro eingetroffen – und das ist ja ohnehin nicht gerade das Highlight der Woche… – musste ich feststellen, dass ich mich dort nicht für acht, sondern für zehn Stunden aufhalten durfte. Die “lange Woche”! Ich hatte sie komplett verdrängt…

Laufen war also auch gestorben. Dafür habe ich aber morgen sehr früh Schluss und kann das ausgiebig nachholen. Blöd nur, dass der ebenfalls überlange Mittwoch und der noch längere Donnerstag eindeutig bereits jetzt einen Schatten auf den freien Nachmittag werfen.

Aber den lasse ich mir nicht versauen! Nicht von einem Mittwoch und erst recht nicht von einem Donnerstag! Der heutige Tag war ja nun auch schon keine echte Freude. Und zu berichten gibt es auch nichts. Ich verließ das Haus im Dunkeln und kehrte im Dunkeln wieder zurück.

Sogar das geplante Abendessen – ein dickes, fettes Welsfilet – wurde auf morgen verschoben. Und ein sinnvoller Blogeintrag folgt dann auch. Hoffe ich.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.