Erklärungen & Spritzgebäck

Eigentlich war für den heutigen Tag ja ein wenig Fliesen-Sichtung geplant, aber eine Stunde länger schlafen war dem Bauherren dann letztlich einfach wichtiger. Die Vorstellung unmotivierter, lustloser Baumarktangestellter bewog ihn dazu, die ursprüngliche Planung komplett über den Haufen zu werfen. „Dienstag bzw. Mittwoch ist auch noch ein Tag!“ O.k. – soll mir recht sein.
Den Rest des Tages verbrachten wir dann mit Familiengeburtstagsfestivitäten („Glückwunsch, Ralli!“), Keks-Shopping und Erklärungsversuchen, wie das denn nun mit dem Holzhaus so funktioniert, was der Unterschied zu einem „Fertighaus“ ist und wie es jetzt weitergehen wird.
Nebenbei erfuhren wir, dass Marzipan nur ab einem gewissen Mandel-Prozentsatz erträglich, dass Frau Ypsilanti an überhaupt allem selbst schuld ist und dass meine Schwester mich mit kulinarischen Köstlichkeiten und mein Vater mich mit seinem Fahrstil töten will.
Mit anderen Worten: keine Bau-Neuigkeiten – aber ein sehr netter Tag!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.