Ein Anschlag auf den Bolivarismus!

Nein, das geht wirklich nicht. Seit heute ist es offiziell: Hugo wird nicht mehr mit ins Büro kommen. Wenn er nicht zu Hause bleiben möchte, muss er halt im Auto auf mich warten. Meine gehässigen Kolleginnen haben es jetzt eindeutig zu weit getrieben.

Während ich im OG Kaffee zapfte, erhängten Sie den Revolutionsführer mittels eines Gummibands an meinem Bildschirm und wollten es mir anschließend als Selbstmord verkaufen. Von wegen!

Nur durch rasches und umsichtiges Handeln meinerseits (Abhängen, Herzmassage, Beatmung) war das Schlimmste noch zu verhindern. Ich kam wirklich keine Sekunde zu spät.

Das war allerdings der letzte Kaffee, den ich diesen entmenschten Weibern mitgebracht habe. Definitiv!

War es für Hugo nicht schon schlimm genug, dass Mario Vargas Llosa den Literaturnobelpreis bekam? Musste dieser erneute Tiefschlag jetzt wirklich sein? Wie kann man nur so hinterhältig und gemein sein?! Ich möchte wirklich nicht, das Hugo von solchen Menschen umgeben ist. Menschen, die sich derart hässliche Scherze auf seine Kosten erlauben. Gehässige und gefühlskalte Menschen, die einen Anblick wie den oben auch noch witzig finden.

Als Anführerin dieses Anschlags entpuppte sich am Ende auch noch meine (jetzt ehemalige) Lieblingskollegin. Unfassbar! Die fiese Anstifterin zum Gattungsverbrechen und zum Anschlag auf die Revolution wird noch bereuen, was sie da getan hat. Das Lachen wird ihr im Halse stecken bleiben – und sie wird keinen Kaffee haben, um es herunterzuspülen. Weil ich ihr nämlich keinen mitbringen werde, und weil sie selbst zu faul ist, sich welchen zu holen. Und das Weihnachtsgeschenk, das ich schon für sie besorgt habe, werde ich auch selbst behalten. Shit happens!

6 Kommentare

    1. geistesgegenwart. reine geistesgegenwart. man weiß ja nie, was am ende noch an spätschäden auftritt. und da wäre es mehr als fahrlässig gewesen, keine vernünftige beweissicherung zu betreiben 😀

  1. Aber mal ganz ehrlich…. Er macht sich da doch recht gut als „Staubfänger“ an deiner Monitorklotze. 🙂 Und ein wenig abgehnagen kann ihm auch nicht unbedingt schaden. bedenke im Auto kann es unter
    Umständen zu dieser Jahreszeit schon recht „frisch“ werden. Willst du auch noch Ärger mit irgend welchen Tierschmutzvereinen? Siehste…. 😉

    Schöne Bürowoche übrigens noch. 🙂

    LG rolf

  2. Sach ma. Hast du nicht erst vor kurzem Urlaub und so gehabt? Das werden dann ja immer weniger „Montage“ bis zur Rente. 😉
    Dann hast du ja Zeit ein „Paar“ Socken für meine „süssen“ Füssschen zu montieren, oder wie man dazu sagt. 🙂

    Schönen Urlaub dann erst einmal.

    LG rolf

    PS: Ach ja. Das bedeudet, dass du in 4 TAgen wieder ins Büro musst? 🙂 🙂 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.