Rückblick

Schon wieder vorbei, die schönen, freien Tage. Ach, Mensch. Blöd. Dafür gab es heute aber nochmal wunderschönes Wetter. Obwohl es etwas kühl war, konnte man es in der Sonne gut aushalten. Und wie gestern zeigte sich kein einziges Wölkchen am Himmel.

Ich schleppte also meine Lieblingskochbücher auf die Terrasse – das war schon länger mein Plan -, sah alle durch und markierte ‘wichtige’ Seiten. Dabei gingen zwei Päckchen sogenannter Pagemarker drauf. Anschließend wurde umsortiert. Die weniger benutzten flogen aus der Küche raus. Die mit den meisten Markierungen zogen an deren Stelle ins Kühlschrankregal ein.

Wann ich jedoch jemals alle markierten Rezepte nachgekocht haben werde, steht in den Sternen. Im Prinzip eine unlösbare Aufgabe für ein einziges Menschenleben, aber ich will mal nicht vorschnell aufgeben.

Auch erledigt wurde heute die Bearbeitung der Fotos der gestrigen, wirklich wunderschönen Rheinsteigetappe. Highlights: die ‘feindlichen Brüder’, die fiese Treppe und Burg Sterrenberg. Wer die Gelegenheit hat, ein Stück des Rheinsteigs zu gehen, sollte sie unbedingt wahrnehmen. Lohnt sich!

Morgen geht es dann wieder in aller Frühe ins Büro. Dabei würden mir spontan so viele Dinge einfallen, die mir mehr Spass machen würden. Abgesehen von einer Einkehr in Wellmich natürlich. Aber das Leben ist hart und unbarmherzig. So. Tatort.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.