Totgesagte leben länger

IMG_9488

Da habe ich doch versehentlich die Spargelsaison drei Tage zu früh zu Grabe getragen. Heute morgen wurde mir klar: Ist ja gar nicht zur Sommersonnwende, sondern zu Johanni vorbei. Verdammt! Also heute gleich mal am Spargelstand noch je ein Pfund grünen und weißen Spargel besorgt. Nein. Nicht besorgt. Gehamstert.

Den grünen für heute, den weißen für Sonntag. Morgen gibt es kein Essen. Zumindest kein selbstgekochtes. Es sei denn, der Gatte kocht sich was. Madame is(s)t  nämlich aushäusig. Und zwar in der alten Heimat beim 30jährigen Abitreffen. Was mich etwas verwundert: Niemand, aber auch wirklich absolut niemand, mit dem ich in den letzten Wochen darüber gesprochen habe, fand Abitreffen gut.

Entweder bin ich irgendwie abartig, oder mein kompletter Jahrgang ist es. Immerhin drei Viertel haben sich wieder angemeldet. Wie immer. Wir haben uns jetzt nach zehn, zwanzig und fünfundzwanzig Jahren getroffen. Und es war jedesmal toll. Fand ich. Ich freue mich jedenfalls. Zumal der Termin auch irgendwie nett ist…

IMG_9490

Zurück zum Spargel. Er landete im Ofen. Also der grüne. Auf dem Herd landeten zwei Lachstranchen. Mehr als ein paar Tomaten – und ein paar Pecorinostückchen – dazu brauchte es nicht. Immer noch keine eigenen Tomaten übrigens. Die bemühen sich, aber man kennt das ja: „Er hat sich stets bemüht.“

IMG_9431

Aber ich will mich nicht beschweren. Insgesamt läuft es. Mein Highlight heute waren die ersten Puffbohnenblüten. Hat aber nichts mit David Garrett zu tun. Die heißen nur so blöd und erpressen keinen. Zumindest nicht, soweit mir das bekannt ist.

IMG_9456

Ich bin wegen der Bohnen echt schon richtig aufgeregt. In meinen von Gozo importierten Kochbüchern finden sich massenhaft Rezepte für die Verwertung. Deshalb habe ich sie letztendlich auch gepflanzt. Die Spannung steigt.

IMG_9499

Da isser, der Spargel. Wie üblich eine Art von Henkersmahlzeit für mich. Bin ich doch jeweils am Tag nach dem letzten heimischen Spargelkauf schon wieder ein Jahr älter. Andererseits kommt es mittlerweile auch nicht mehr so wirklich drauf an.

Viel interessanter ist das erste Foto von einem Handshake zwischen Boris und Donald in absehbarer Zeit. Das wird ein gaaanz großer Augenblick für mich. Endlich hat diese Welt die „Leader“, die sie verdient.

Und noch etwas: Sobald die Schotten endlich wieder in den Fußstapfen von Bonnie Prince Charlie unterwegs sein werden, werde sogar ich mich zu einem Gläschen edlen Single Malts aus des Gatten Kollektion hinreißen lassen. Selbst, wenn mir hinterher wieder mal schlecht wird. Das isses wert!

Merken

6 Kommentare

  1. Wie kann man denn angesichts dessen
    [quote][i]Original von MrsFlax[/i]
    Da isser, der Spargel. Wie üblich eine Art von Henkersmahlzeit für mich. Bin ich doch jeweils am Tag nach dem letzten heimischen Spargelkauf schon wieder ein Jahr älter. [/quote]
    vergessen, dass die Spargel-Saison erst am Johannistag endet? *herumrästel*
    Oder war das Vergessen am Ende gar gewollt?… :fg:

    Nun gut, wie auch immer. Auf alle Fälle glw!… :cuapio: :ballon:

      1. Zu entschuldigen brauchst du dich an deinem Ehrentag nun wahrlich nicht… =)
        Wobei ich jetzt eher davon ausgegangen wäre, dass als Grund für die Verwirrung (wenn überhaupt) das heutige Klassentreffen herhalten muss…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.