Aaaach…

Das da oben ist dann wohl wieder süß… Da geraten dieselben Kolleginnen vor Entzücken völlig aus dem Häuschen, die gestern das niedliche Capybara unter teuflischem Gelächter erhängt haben.

Es wird mir doch jetzt niemand ernsthaft erzählen wollen, dass das Eichhornding hübscher ist als Hugo. Nicht wirklich, oder?! Auch hier, hier oder hier nicht. Oder das hier. Auch weniger „goldisch“!

Was könnte auch goldiger sein als ein kleiner, gedrungener Revolutionsführer mit je vier hufähnlich verdickten Zehen vorne und drei hinten und mit auffallend breitem und massigem Kopf?! Lächerlich!

Beim anschließenden Friseurbesuch legte sich mein Unverständnis dann wieder einigermaßen, als ich mich dem Leben der Schönen und Reichen zuwandte. Außer beim Friseur oder beim Arzt kommt man ja selten dazu, in Ruhe diverse Käseblättchen studieren zu können. Und das Färben meines Haaransatzes zwang mich praktisch eine halbe Stunde dazu. Quasi…

Die Lektüre warf allerdings einige Fragen auf. Zum Beispiel beim Anblick dieser beiden Fotos.

Erstens war mir bislang nicht klar, dass Jogi Löw mit der Mutter von Jutta Speidel verheiratet ist, die offensichtlich Daniela heißt. Warum erfährt man das nicht? Und: Wie glücklich muss man eigentlich darüber sein, dass Herr Özil Fußball spielt und Frau Merkel Kanzlerin ist? Im umgekehrten Fall müssten wir wahrscheinlich Mehmet im Anzug dabei beobachten, wie er der halbnackten Angie in der Umkleide die Hand drückt. Besser so!

Auch seltsam: Was macht der lächerliche Tempusfehler in diesem Satz und wieso fällt etwas derart Offensichtliches in die Kategorie „Schockierende Beichte“?!

Eine fremde und seltsame Welt, zumal in einem Heftchen Florian Silbereisen überglücklich und im nächsten kreuzunglücklich ist, weil Helene Fischer (Helene wer?!) schwanger bzw. fremdgegangen ist? Zumindest entnahm ich das den Überschriften. Oder habe ich das alles nur falsch verstanden?

Den Rest des Tages werde ich jetzt den Vorbereitungen auf den am Sonntag bevorstehenden Besuch einiger Gratulanten anlässlich Max‘ Geburtstag wigmen. Kein hungriger Gast soll jemals dieses Haus verlassen! Mit oder ohne Käsebrett!!!

2 Kommentare

  1. Süüüüüß, das Eicherli! :chick: Und im Unterschied zu Hugo hat es den Vorteil, dass nichtmal Maradona so krank ist, sich ein Porträt von ihm auf den Arsch tätowieren zu lassen. 😀

    Auf den ersten Blick dachte ich, das neben Logi Jöw sei Dirk Bach im Tuntenfummel. 8o

    (Einen Kommentar zu „Mehmet“ (Scholl? *würg*) verkneif‘ ich mir mal… 😀 )

    1. wobei das eichhorn und hugo immer noch ein hübscheres paar wären als der schal-und-kaschmir-träger und seine kartoffelbäuerin…

      ich bin nur so aggressiv, weil ich muskelkater habe und hier schon in laufschuhen sitze… 😀

Schreibe eine Antwort zu MrsFlax Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.