„Hängt ihn höher!“

Am besten starte ich gleich mit dem Highlight des Tages: Der Briefkasten ist da! Und seit ca. zwei Stunden hängt er auch tatsächlich am Haus! Er heißt „Letterman“, stammt aus dem Sortiment der Firma „Radius“ und ist der allerallerschönste Briefkasten auf der ganzen Welt. Ach, was sage ich! Er ist der allerallerschönste Briefkasten unserer gesamten Galaxis!

Am besten starte ich gleich mit dem Highlight des Tages: Der Briefkasten ist da! Und seit ca. zwei Stunden hängt er auch tatsächlich am Haus! Er heißt „Letterman“, stammt aus dem Sortiment der Firma „Radius“ und ist der allerallerschönste Briefkasten auf der ganzen Welt. Ach, was sage ich! Er ist der allerallerschönste Briefkasten unserer gesamten Galaxis!

Der Sinn des dämlichen Kabels, das da unmotiviert aus der Wand hängt, hat sich uns bislang nicht ganz erschlossen. Am liebsten hätte ich es um des Fotos willen einfach abgeschnitten, fürchte aber, dass sich der Elektriker am Ende doch etwas dabei gedacht hat. Für die Klingel ist es nicht (das ist weiter unten), für die Beleuchtung auch nicht (das ist weiter oben). Keine Ahnung… Falls er irgendwann auftauchen sollte, was von Tag zu Tag unwirklicher erscheint, werde ich ihn dringend danach fragen müssen.

Jedenfalls konnte das meine Begeisterung für den Briefkasten nicht känger als maximal zwei bis drei Sekunden schmälern. Der Bauherr schlug vor, ich solle mir schnell einen Brief schreiben und diesen einwerfen, aber das hätte mich nur von seinem grandiosen Anblick abgelenkt.

Auf alle Fälle hängt er jetzt da und sieht einfach traumhaft aus. Wegen der Befestigung hatten wir etwas Zweifel. Mann will ja nicht am Ende die kostbare Passivhaushülle leichtsinnig mit vier Bohrlöchern zerstören und dann ein böses Erwachen beim Blower-Door-Test erleben. Tom-the-Builder empfahl, die Bohrlöcher mit Silikon auszuspritzen, dann die Dübel hineinzudrücken, dann nochmals Silikon nachzulegen und schließlich die Schrauben hineinzudrehen. Scheint zu funktionieren. Jedenfalls hing er bei unserem Abgang noch ganz fantastisch an der Stelle, an der wir ihn befestigt hatten.

Ansonsten waren die Parkett-Männer heute fließig und haben das gesamte OG geschliffen und mit etwas Ekligem eingeschleimt, das wir nicht zu betreten wagten. Zudem sind die Sockelleisten eingetroffen und liegen in der Küche. Morgen Abend sollte es dann ein parkettiertes Obergeschoss zu sehen geben. Momentan jagt aber wirklich ein Highlight das andere!

Morgen wird der Bauherr den zweiten Anstrich der OG-Bad-Decke vornehmen. Das wäre dann auch fertig. Am Donnerstag oder Freitag erwarten wir ja die Badewanne. Bis zum Wochenende könnten also auch die Fliesenarbeiten im großen Badezimmer beendet sein.
So langsam kann man sich wirklich eine realistische Vorstellung über das endgültige Aussehen der Räume machen. Vielleicht wird ja auch alles irgendwann tatsächlich fertig sein! Unglaublich…

2 Kommentare

  1. Ich muss sagen, dass mir die Fliesen auf ihre Art gefallen. Auch die entsprechende Anordnung. Am Besten fand ich aber die Zwischenwand. Was im ersten Augenblick auf dem Bild wie ein herrenloser Reisekoffer aussah, entpuppte sich doch wirklich als Ablage. Die entsprechenden – Edelstahlkantenschutzschienen? – Abschlussschienen tun ihr übriges. Finde ich eine tolle Lösung. Edelstahl scheint eh reichhaltig vorhanden zu sein? Handläufe aus edlem leicht zu „putzendem“ Material. 😉 Acch ja. Rot und Grau/ Schwarz. Diese Farbvariante finde ich eh sehr gut gelungen. Hoffe nur, dass dadurch nicht zuviel Licht geschluckt wird.
    Also ist es am Ende wirklich nur noch eine Frage von Stunden bis zum ersten Duschen und Übernachten in eurer „Burg“?

    LG rolf

    1. wir hoffen, dass es jetzt schnell gehen wird. wichtig wären noch küche, badkeramik und fußbodenbelag im eg. dann haben wir es eigentlich geschafft. tapezieren und streichen sind ja eher „nette“
      tätigkeiten. wir hoffen bis ende mai einzugsbereit zu sein.

Schreibe eine Antwort zu MrsFlax Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.