Was für eine Woche! Da passt die Überschrift wirklich ausgezeichnet. Es begann bereits montags mit einem – nein! – gleich mit zwei Zahnarztbesuchen. Und diesmal verlief nicht alles glatt. Ich blieb zurück mit Schmerzen und einem brandneuen Heil- und Kostenplan. Und das, obwohl ich ohnehin durch die fiese Erkältung schon „auf dem Zahnfleisch“ war.

weiterlesen

Nein, ich poste jetzt keine misslungenen Bowls. Weit gefehlt! Das ist nur mein Frühstück der vergangenen beiden Tage. Vor dem Umrühren. Fettvernichtungsendspurt ist angesagt. Advent und Weihnachten – diese verdammte Zeit im Jahr, die nur dazu dient, eine aufrechte Katholikin in Versuchung zu bringen, sich der Todsünde der „Gula“ hinzugeben – haben ihre Spuren hinterlassen. Das ging jetzt eindeutig in die falsche Richtung. weiterlesen

Seit heute bin ich stolze Besitzerin eines Känguruhs. Eines Känguruhs mit Didgeridoo sogar. Und es beherrscht sein Instrument virtuos! So endet das halt, wenn man an Australienurlauber „Bring mir ein Känguruh mit!“ schreibt. weiterlesen

Sie ist wieder da. Unklar bleibt für mich weiterhin, wie eine angeblich mit „Spritzwasserschutz“ beworbene Kamera nun zum zweitenmal einen „Wasserschaden“ haben kann, obwohl sie niemals nicht und in überhaupt keiner erdenklichen Weise mit Flüssigkeiten in Berührung kam. weiterlesen

2017 – was für ein Jahr! Ich feierte Goldenen Geburtstag und Silberne Entbindung. 2018 hält in dieser Hinsicht allerdings auch zwei Jubiläen bereit: den zehnten Hochzeitstag und den zehnten Bloggeburtstag. Und damit auch den zehnten Bodenplattengeburtstag unseres Hauses. Schließlich hat das hier mal als Baublog begonnen. weiterlesen