Das war heute wirklich mit Abstand das seltsamste Erlebnis, das ich beim Kauf von Büchern je hatte. Nachdem ich in letzter Zeit Amazon abgeschworen und meine Lesestoffeinkäufe auf den Einzelhandel verlegt hatte, war ich prinzipiell davon überzeugt, dass das eine ausgesprochen gute Idee war. weiterlesen

Nach zahllosen verregneten und düsteren Tage kam heute tatsächlich mal die Sonne raus. Und sie blieb den ganzen Tag über da, wo sie hingehört: oben! Ein perfekter Tag für Gartenarbeit. Und das war es dann auch, was für heute auf dem Plan stand.

Am Ende des Tages, war alles gepflanzt, was gepflanzt werden sollte, das Kräuterbeet entunkrautet, alles aufgelockert und umgegraben – und es konnte reichlich Rucola geerntet werden, der ins Abendessen wanderte. weiterlesen

O.k. – ich habe mich getäuscht. Das muss man ja auch mal zugeben können. Was da vor dem Küchenfenster herumturnt ist kein schwules Spatzenpärchen.

Es handelt sich um zwei männliche Spatzen, die zwei Nester in den beiden Nistkästen bauen. Wir sind also zum ersten Mal ausgebucht. weiterlesen